Startseite

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Friedrich-Herthum-Grundschule Könitz

19.10.2021: Landkreis zurück in Warnstufe 1

Auf Grund der Rückstufung unserers Landkreises in die Warnstufe 1, bieten wir als Schule ab Donnerstag, den 21.10.2021 wieder 2x wöchentlich freiwillige Tests auf COVID-19 an. Die verpflichtende Testung fällt damit weg. Sollten Sie eine freiwillige Testung Ihres Kindes wollen, füllen Sie bitte die Einwilligung zur freiwilligen Testung wieder vollständig aus und geben es Ihrem Kind mit in die Schule.

19.10.2021: Erinnerung Hort-/Heimgehzettel

Liebe Eltern,

bitte benutzen Sie ausschließlich die Hort-/Heimgezettel aus unserer Vorlage und geben Sie diese bitte stets vollständig ausgefüllt ab. Sollten Sie keine Möglichkeit haben die Vorlauge auszudrucken und zu vervielfältigen, wenden Sie sich doch bitte an Ihre/n Klassenlehrer/in. Sie heflen Ihnen gern weiter. Vielen Dank dafür.

Ihr Hortteam

13.10.2021: Erinnerung Datenschutzerklärung Schulcloud

Liebe Eltern, zum Elternabend wurde Ihnen eine Einladung Ihres Kindes in die Schulcloud ausgehändigt. Bisher haben sich noch wenige angemeldete. Bitte tun Sie das noch zeitnah. Des Weiteren ist am unteren Ende ein Abschnitt, der den Datenschutz in der Schulcloud betrifft. Diesen Abschnitt müssen Sie unterschrieben wieder in der Schule abgeben. Bitte geben Sie, sollten Sie es noch nicht getan haben, Ihrem Kind diesen Abschnitt unterschrieben mit in die Schule. Vielen Dank.

13.10.2021: Erinnerung: Antrag auf leihweise Bereitstellung eines mobilen Endgerätes zum Ausgleich eines sozialen Ungleichgewichts im Falle von Distanzunterrricht

Unser Schulträger stellt Schulen aus Bundesmitteln (Sofortausstattungsprogramm) leihweise iPads für bedürftige Schüler zur Verfügung. Der Zeitpunkt der Bereitstellung kann noch nicht konkret benannt werden.

Folgende Verfahrensweise ist hierfür vorgesehen:

Bedürftige Schüler/Familien stellen einen Antrag auf Bereitstellung eines iPads mittels folgenden Unterlagen:

  1.  Antrag Bereitstellung mobiles Endgerät
  2.  Anlage Antrag – Wichtige Informationen
  3.  Anlage Antrag – Merkblatt Datenschutz
  4.  Anlage Antrag – Einwilligung Daten

Die Formulare 1 und 4 bitte ausgefüllt und unterschrieben wieder an der Schule abgeben (Postkasten).
Ein Anspruch besteht nicht, da nicht abgeschätzt werden kann, ob die Anzahl der Geräte für die Zahl der Anträge ausreicht. Sollte die Anzahl der Anträge die Zahl der Geräte übersteigen, erfolgt ein Losverfahren.

Mit allen Elternhäusern, die ein Gerät erhalten sollen, wird anschließend eine Nutzungsvereinbarung abgeschlossen und nach Erhalt ein iPad mittels Empfangsbestätigung ausgehändigt.

Bezüglich eines Antrages auf Zuschuss  für mobile Endgeräte beim Jobcenter (für SGB II):

Sollten Sie sich für die Förderung durch das Jobcenter entscheiden, können Sie keinen Antrag auf Verleihe von Geräten aus dem Sofortausstattungsprogramm stellen.
Eine Doppelförderung ist ausgeschlossen.

08.10.2021: Verlust des Busfahrausweises

Sollte Ihr Kind den gültigen Fahrausweis verlieren, hat uns KomBus folgendes zur weiteren Vorgehensweise mitgeteilt:

In Absprache mit dem VMT gibt KomBus ab sofort vorläufige Beförderungsberechtigungen mit einer Gültigkeit von 3 Tagen aus, sobald die Schulen den Verlust gemeldet haben. Sie senden die Genehmigung an die entsprechende Schule und diese gibt sie dann an den jeweiligen Schüler weiter. Innerhalb dieser Frist kann der Schüler dann einen neuen Schülerfahrausweis gegen eine Gebühr von derzeit 10€ in einem der KomBus-Servicecenter erwerben. Der Schüler kann mit dieser Beförderungsberechtigung die Buslinien der KomBus kostenfrei nutzen. Für Fahrten mit der Deutschen Bahn müssen die Kosten selbst getragen werden.

Sollte Ihr Kind also den Fahrausweis einmal verlieren, geben Sie bitte der Schule schnellstmöglich Bescheid, dass wir den Verlust weiterleiten können.

03.10.2021: veränderte Maßnahmen aufgrund der Einstufung des Landkreises in die Warnstufe 2

Über die veränderten Maßnahmen informieren Sie sich bitte im verlinklten Dokument.

Da es leider einige Probleme beim Öffnen des auszufüllenden Formulars gab, gibt es hier nochmal den Link dazu.

29.09.2021: freiwillige Testungen auf COVID-19 ab morgen

Auf Grund der Einstufung unserers Landkreises in die Warnstufe 1, müssen wir als Schule ab morgen wieder 2x wöchentlich freiwillige Tests auf COVID-19 anbieten. Lesen Sie sich bitte das verlinkte Dokument durch und sollten Sie eine freiwillige Testung Ihres Kindes wollen, füllen Sie Seite 2 bitte vollständig aus und geben es Ihrem Kind mit in die Schule.

28.09.2021: aktuelle Regelungen zu COVID-19-Test an Schulen

Aus leider wieder aktuellem Anlass, eine kurze Information bezüglich der COVID-19-Tests an Schulen. Alle Schulen, bei denen sich der Landkreis bzw. die kreisfreie Stadt in der Basisstufe befindet, führen keine schulischen COVID-19-Tests durch. Erst bei einem Wechsel in eine Warnstufe werden Tests an unserer Schule wieder durchgeführt.

Da unser Landkreis seit heute in Warnstufe 1 eingeordnet wurde, werden Sie zeitnah hier auf unsere Homepage über Veränderungen im Schulalltag informiert.

Ab wann welche Warnstufe eintritt und in welcher Stufe sich unser Landkreis befindet, können Sie sich tagesaktuell hier informieren.

28.09.2021: variable Ferientage

Die variablen Ferientage für dieses Schuljahr wurden in der Schulkonferenz bestätigt und sind an folgenden Tagen: Montag, den 06.12.2021 und Dienstag, der 07.06.2022

16.09.2021: Elterninformation

Bitte lesen Sie sich die aktuelle Elterninformation bezüglich Schule und Hort durch.

03.05.2021: Hortgebühren, Schulanmeldung und Schulgarten

–> Informationen zu den Hortgebühren in der Zeit der Schulschließungen.

–> Abgabe der Schulanmeldung für das Schuljahr 2022/23 erfolgt bedingt durch die aktuelle Schulschließung über den Briefkasten der Schule (Kopie der Geburtsurkunde bitte nicht vergessen). Der Einwurf ist bis Freitag, 07.05.2021 möglich.

–> der Schulgarten benötigt Hilfe

Liebe Eltern,
wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns mit kleinen „Sachspenden“ unterstützen würden, damit wir ab sofort unseren Schulgarten wieder in einen Gemüse-, Kräuter-, Bienen- und Naschgarten verwandeln können.
Sollten Sie Sämereien oder Ableger, über Ihren eigenen Bedarf hinausgehende selbst gezogene (Gemüse-)Pflanzen o.ä. übrig haben, wären wir sehr dankbar, diese zur Gestaltung unseres Schulgartens nutzen zu dürfen.
Auch, wenn Sie in Ihrem Garten Pflanzen haben, die Sie wegwerfen wollen, die zu groß werden oder verjüngt und geteilt werden sollen o.ä. – wir finden im Schulgarten sicher ein Plätzchen dafür.
Anbauen möchten wir auf jeden Fall:
Erbsen, Bohnen, Kürbis, Zucchini, Sonnenblumen, Erdbeeren, Astern, Zinnien, Pflücksalat und (Gewürz-)Kräuter wie Basilikum, Schnittlauch, Petersilie, Thymian, Minze, Melisse,…
Doch auch anderes ist herzlich willkommen!
Bei Fragen oder Unklarheiten können Sie sich gern per Mail an tina.eichhorn@schule.thueringen.de oder romina.streipert@schule.thueringen.de sowie telefonisch oder persönlich 7.00-11.15 Uhr an uns wenden.
Das Abgeben der Sämereien, Ableger etc. oder zumindest eine Information, dass Sie etwas für uns bereithalten, sollte bestenfalls bis 21.5.21 erfolgen. Herzlichen Dank im Voraus!
Auf ein erfolgreiches Gartenjahr!

Toner Sammelaktion

Unsere Schule nimmt an der Sammelaktion für leere Tonerkartuschen und Tintenpatronen teil. Das eingenommene Geld kommt unserem Förderverein zugute. Näher Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Dokument.